ttv logo

Nächste Spiele:

DatumUhrzeitHeimGast
09.04.2018 19:30  TTC Forchheim II Damen II 
12.04.2018 20:00  Herren V MTV Karlsruhe 
13.04.2018 17:30  TTC Weingarten III Schüler III 
13.04.2018 20:00  Herren IV TTC Wöschbach IV 
14.04.2018 10:30  SG Heidelberg-Neuenheim Schüler  
14.04.2018 13:00  ASV Grünwettersbach III Jugend III 
14.04.2018 13:00  Jugend II TTC Ersingen  
14.04.2018 14:00  TV 1846 Eberbach Jugend  
14.04.2018 18:30  VfR Birkmannsweiler TTV Ettlingen  
15.04.2018 10:30  Damen TTC Wiesloch-Baiertal  
15.04.2018 10:30  Herren III TG Söllingen  

Freies Tischtennis-Spielen für Alle

 

Am Sonntag, 22.04.2018 findet das nächste "Freie Tischtennis für Jedermann (und jede Frau)" unter der Leitung des TTV Grün-Weiß Ettlingen statt. Für alle Tischtennisbegeisterten öffnet der TTV wie fast jeden Sonntag von 18:00 - 20:00 die "alte" Sporthalle beim Eichendorff-Gymnasium (Eingang Schleinkoferstraße). Tischtennisschläger und Bälle sind vorhanden und können kostenfrei geliehen werden.

Damen 1 sichern sich die Meisterschaft

Zum erwartet schweren Auswärtsspiel gegen die Verfolger der DJK Rüppur reisten Kiara Maurer, Regina Hain, Lara Pitz-Jung und Miriam Fleck gut vorbereitet an und wollten die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Badenliga unter Dach und Fach bringen. Zu Beginn teilte man sich die Punkte in den Doppeln. Kiara und Regina siegten in gewohnt souveräner Manier, während Lara und Miriam ihren Gegnerinnen unterlagen. Kiara hatte gegen Silke Heiß zu kämpfen, siegte aber schließlich im Entscheidungssatz. Am Nebentisch musste Regina der Spitzenspielerin aus Rüppurr nach drei Sätzen gratulieren und auch im hinteren Paarkreuz zeigte sich ein ähnliches Bild. Lara war mit 3:1 erfolgreich, während Miriam in vier Sätzen das Nachsehen hatte. Auch in den folgenden Spielen konnte sich keine Mannschaft absetzen. Kiara und Lara punkteten für Ettlingen, während Regina gegen Heiß nicht ins Spiel kam. Den Befreiungsschlag brachte dann Miriam mit einem 3:1 Erfolg über Kohler. Durch Kiaras Sieg zur 7:4-Führung war ein Unentschieden schon sicher und die Damen aus Ettlingen standen als Meister fest. Zwar unterlagen Lara und Miriam noch den höher eingeschätzten Kontrahentinnen, doch Regina erspielte unter dem Jubel der zahlreichen Unterstützer den Siegpunkt zum 8:6 für ihr Team. Das Spiel am kommenden Sonntag gegen Wiesloch-Baiertal markiert für die Mädels den Abschluss einer gelungenen Runde.

Chance auf direkten Klassenerhalt

Zur Zeit noch auf dem Relegationsplatz haben es die "jungen Wilden" aus der dritten Herrenmannschaft durch einen 9:7 -Sieg in Sinsheim noch selbst in der Hand den Klassenerhalt in der Verbandsklasse ohne ein Relegationsspiel zu schaffen. Im wichtigen Auswärtsspiel konnten Christoph Gau, Tarek Bayoumi, Benjamin Bauermeister, Jannis Nonnenmann und Sebastian Sakmann je einen Zähler für ihre Mannschaft holen. Den Unterschied, der zum 9:7 nötig war, machte Eric Hermel, der im vorderen Paarkreuz zweimal erfolgreich war, sowie Benni und Sebbo als Spitzendoppel, die ebenfalls zweifach punkteten. Am kommenden Sonntag reicht gegen die TG Söllingen vermutlich schon ein Unentschieden, um an Sinsheim vorbeizuziehen. Natürlich unter der Voraussetzung, dass die Sinsheimer in Kleinsteinbach/Singen nicht überraschend ihrerseits punkten.

Erfolgreiche Oberligatruppe

Nach zweiwöchiger Spielpause stand der ersten Mannschaft des TTV ein harter Doppelspieltag bevor. Am Samstag war der TTC Ketsch beim letzten Heimspiel zu Gast und am Sonntag musste man die weite Reise nach Gnadental antreten. Keineswegs unterschätzt hatte man die junge und ausgeglichene Mannschaft aus Ketsch. Um sich gleich zu Beginn einen Vorteil zu verschaffen, stellte man die Doppel um. Der Plan ging fast auf, nur das Duell der beiden Spitzendoppel ging verloren.

Weiterlesen

Herren 2 souverän

Ein trauriges Bild gab in der Verbandsliga die Reserve des Drittbundesligisten TTC Wöschbach bei unserer Herren II ab. So ist es wohl leider, wenn ein Verein den Fokus einzig auf eine Mannschaft legt. Der TTV hingegen trat äußerst konzentriert und homogen auf. Am Ende hieß es 9:2 für unser Team, aus dem erneut Stephan Fischer mit zwei Siegen herausragte. Unser Team wird nun am 15.04. um 15 Uhr in Dietlingen das finale Saisonspiel bestreiten.

Knappe Niederlage für 1. Schüler

Am Samstagmorgen spielte die 1. Schülermannschaft zuhause gegen den TTV Weinheim-West. Während Jeremy Held und Roman Karcher ihr Doppel mit 3:1 gewannen, konnten die beiden Ersatzspieler David Zell und Fabian Ritzel in ihrem Doppel leider nicht punkten. Auch ihre Einzel konnten David und Fabian keinen Zähler holen. Nachdem Roman sein erstes Einzel gegen den gegnerischen Topspieler noch verlor, konnte er seine anderen beiden  gewinnen. Jeremy konnte alle drei Partien gewinnen und trug so erheblich zum Endergebnis bei. Letztendlich reichte aber auch das nicht und Team musste die knappe 6:8-Niederlage hinnehmen.

Damen II im letzten Heimspiel erfolgreich

Nachdem unseren Mädels aus der 2. Damenmannschaft der Relegationsplatz nicht mehr zu nehmen ist, schenkten Miriam Fleck, Lea Nöller und Chantal Jilg den Gästen aus Ittersbach trotz komfortabler Tabellensituation nichts. Am Ende siegte man mit 7:3. Auch im letzten Spiel kommenden Montag in Forchheim will man zeigen, dass man nach dem übermächtigen Team aus Neureut die stärkste Mannschaft der Klasse ist.

Zweite Schüler spielen Unentschieden gegen Friedrichstal

Am Samstag den der TTV Ettlingen II gegen den TTV Friedrichstal an. Die beiden Doppel hatten leider keinen Erfolg. Die ersten zwei Spiele jedoch, gewannen Balachandran und Petrak; wenn auch nur knapp. Anschließend teilten sich beide Mannschaften die Siege und auch sowohl Ida Schweigert als auch David Zell konnten je einen Zähler beisteuern. Zum Schluss stand es 5:5.

Welcome to ladbrokes sign-up information.

Copyright © 2018 TTV Ettlingen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.