ttv logo

Nächste Spiele:

DatumUhrzeitHeimGast
23.03.2019 10:00  Jugend III TG Eggenstein II 
23.03.2019 19:00  TTV Ettlingen TTC 95 Odenheim 
24.03.2019 10:00  DJK Käfertal Jugend  
24.03.2019 10:30  v  Herren II TTC Dietlingen  
24.03.2019 14:00  TTF Rastatt TTV Ettlingen  
25.03.2019 20:00  Herren VI TV Mörsch II 
28.03.2019 20:15  TV Malsch II Herren V 
29.03.2019 18:30  TTC Langensteinbach Schüler  
29.03.2019 20:00  TV Busenbach Herren IV 
30.03.2019 10:00  Jugend III TTC Staffort  
30.03.2019 13:00  Jugend II 1. TC Ittersbach 

Freies Tischtennis-Spielen

Am 17.03. von 18 bis 20 Uhr findet das nächste freie Spiel für alle Tischtennisbegeisterten statt. Egal ob Jung oder Alt - alle können sich einmal ausprobieren mit dem kleinen weißen Ball. Alle Tischtennisfreunde sind willkommen. Wo: Alte Eichendorff Turnhalle Ettlingen. Schläger und Bälle können gestellt werden.

Damen in guter Form vor dem Spitzenspiel

Am Sonntagmorgen traten die Damen nach dreiwöchiger Spielpause bei der Mannschaft aus Rüppurr an. Bereits die Doppel waren sehr erfolgreich und die 2:0-Führung war gesichert. Daraufhin konnten Kiara, Shanice, Regina und Lara ihre Einzel gewinnen. In der zweiten Runde musste Kiara ihrer starken Gegnerin zum Sieg gratulieren, wodurch es Shanice und Regina vorbehalten war den 8:1-Erfolg festzumachen. Am Sonntag, den 24.03. um 14 Uhr kommt es in Rastatt zum alles entscheidenden Spiel. Die Mädels wollen die favorisierten Gegnerinnen noch einmal ärgern und um den Sieg kämpfen. Das Spitzenspiel wird sicher spannend und wir würden uns über jeden Zuschauer freuen.

Pokalsiege für TTV-Teams

Beim Final-Four Pokalfinale in den Disziplinen C2 und C4 war der TTV mit seinen Herrenteams der 5. und 6. Mannschaft vertreten. Unsere Herren V mit Preetam Bissessur, Tobias Dihlmann und Koray Seker schlug im Finale den SSC Waldstadt mit 4:2, nachdem das Halbfinale bereits klar an Ettlingen ging. Jedes Teammitglied holte einen Einzelsieg zur 3:0-Führung, ehe der SSC nochmals rankam. Cool und abgeklärt setzte Koray dem Matche aber ein Ende. Die Herren VI mit Matthias Dihlmann, Alexander Hofmann und Laszlo Lörincz hielten sich zuerst mit 4:0 gegen den ASV Grünwettersbach schadlos und ließen auch im Finale gegen den TTV Friedrichstal nichts anbrennen. Herzlichen Glückwunsch an die beiden Siegerteams!

Unglückliche Niederlage für die 2. Herrenmannschaft

3:0, 3:3, 6:3, 7:9 lauteten am 24.02 die Zwischen- bzw. Endstände der 2. Mannschaft. Nachdem man gegen die starken Gäste aus Oftersheim überraschend alle drei Eingangsdoppel gewinnen konnte, gingen die anschließenden drei Einzel leider direkt weg. Zwar konnten daraufhin Steven Yan, Christian Gerwig und Jonas Mannshardt ihr jeweiliges Einzel gewinnen, doch im zweiten Durchgang gelang es nur noch dem stark spielenden Jonas, einen weiteren Sieg zu verbuchen. Somit verpasste Ettlingen die Chance sich, für die eigentlich starke Leistung mit zumindest einem Punkt zu belohnen und verlor 7:9. Der Kampf um den Klassenerhalt bleibt weiterhin spannend.

Herren I vor richtungsweisendem Wochenende

Durch zwei deutliche Niederlagen in der Oberliga gegen Birkmannsweiler (4:9) und Untertürkheim (3:9) hat das Vorzeigesextett nur noch 2 Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Nach dem Negativtrend der letzten Wochen möchte und muss unsere Oberligamannschaft am kommenden Samstag gegen den SC Staig punkten. Also heißt es mehr denn je: AB IN DIE EICHENDORFFHALLE und unterstützt die Jungs bei dieser wichtigen Aufgabe!! Spielbeginn ist 18 Uhr, Eintritt ist wie immer frei und für Bewirtung wird gesorgt.

Herren III weiter vorn dabei

Nach einer überzeugenden Vorstellung gegen Grünwettersbach ist die dritte Garde aus Ettlingen weiter im Rennen um den Vizemeistertitel der Verbandsklasse. Sebastian Sakmann und Benjamin Bauermeister überzeugten als Spitzendoppel in gewohnter Manier und siegten in vier Sätzen. Am Nebentisch sorgten Christoph Gau und Tarek Byoumi für den ersten Big Point und erspielten ihrem Team eine 2:0 Führung. Den perfekten Start verpassten Eric Hermel und Jannis Nonnenmann anschließend knapp im Entscheidungssatz. Chris überzeugte gegen Rückel in drei Sätzen, während sich Tarek M. Winter geschlagen geben musste. Eric konnte seine Partie gegen J. Winter im fünften Satz für sich entscheiden, wogegen Jannis gegen Haas zu spät in die Partie fand und mit 1:3 unterlag. Im hinteren Paarkreuz platzte nun endgültig der Knoten. Sebbo besiegte Hagmann souverän in drei Sätzen. Am Nebentisch sah sich Benni schon mit einem 0:2 Rückstand konfrontiert, wurde aber immer stärker und drehte das Match schließlich noch. Beim Stand von 6:3 ging Chris gegen M. Winter an den Tisch. Die vergangenen Wochen noch in einem Formtief spielte die Ettlinger Nummer 1 groß auf und konnte einen der besten, wenn nicht den Besten Spieler der Klasse mit 3:1 bezwingen. Tarek hatte gegen Rückel leichte Anlaufschwierigkeiten, setzte sich aber mit 3:1 durch. Eric hatte dann gegen Haas die Möglichkeit den Sack zuzumachen scheiterte aber knapp im Entscheidungssatz. So war es Jannis vergönnt mit seinem 3:1 Erfolg gegen J. Winter den Schlusspunkt zu setzen.

Das Schlussprogramm für die Truppe sieht kommendes Wochenende zunächst das Spiel gegen den Tabellenvorletzten aus Wöschbach vor, bevor dann nach einer kleinen Pause, am 16.03. das entscheidende Spiel gegen den FV Wiesental in heimischen Gefilden folgt. 

Ettlingen II verkauft sich teuer beim Tabellenführer

Trotz der 9:4 Auswärtsniederlage bim TTV Weinheim – West kann die Ettlinger Reservemannschaft gestärkt in die entscheidende Phase der Saison gehen. Das Sextett zeigte sich kämpferisch und bot einige beachtliche Partien, die jedoch zu oft an das gegnerische Team gingen. Nächsten Sonntag gilt es diesen Schwung mitzunehmen, um gegen die TTG Oftersheim zu punkten.

Welcome to ladbrokes sign-up information.

Copyright © 2019 TTV Ettlingen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.