ttv logo

Albgauturnier 2020

ausschreibung 20

 

Ausschreibung

 

Anmeldung

 

Teilnehmer

 

Herren II auch auswärts dominant

Letzten Samstag traf die 2. Herren im ersten Auswärtsspiel der Saison auf den EK Söllingen. Von Anfang an zeigten sich unsere Jungs motiviert und zielgerichtet. Los ging es mit den Doppeln, während sich das Doppel Stephan Fischer/Jan Ebentheuer-Barceló schwertaten und sich im 5. Satz geschlagen geben mussten, zeigten sich Steven Yan/Benjamin Bauermeister von ihrer besten Seite und konnten sich ein klares 3:0 sichern. Im letzten Doppel vor der Einzelrunde taten sich Tarek Bayoumi/Fabian Frank anfangs sehr schwer, konnten sich aber wieder fangen und nach 5 Sätzen als Sieger von der Platte gehen. Furios ging es in die Einzelrunde, während Stephan nach 5 spannenden Sätzen dem Gegner gratulieren musste, ging Jan nach ebenfalls 5 Sätzen als Sieger aus der Box. Steven, Tarek und Benjamin konnten sich souverän durchsetzen und bauten somit eine Führung von 6:2 auf. Spannender wurde es wieder bei Fabians Einzel, welches er mit 3:2 für sich entscheiden konnte. Die letzten zwei Punkten holten Stephan und Jan die ihre Einzel beide mit 3:0 über die Ziellinie bringen konnten. Damit gewann die Herren II mit 9:2 in Söllingen und sind punktgleich mit dem Tabellenführer vom FV Wiesental.

Schwarzer Sonntag für Oberligateams

Mit zwei bitteren Niederlagen kamen am Sonntag beide ersten Mannschaften von ihren Auswährtsfahrten zurück.

Die Damen konnten gegen den TSV Herrlingen keines der oft umkämpften Einzel gewinnen und verloren etwas zu deutlich mit 8:0.

Im nicht weit entfernten Staig haderte das TTV – Sextett mit den anspruchsvollen Spielbedingungen und konnte somit nicht die gewohnten Leistung abrufen. Mit 9:4 verlor man gegen den letzjährigen Vizemeister. Die Punkte holten Füllner/Schreck im Doppel sowie Spiess, Frey und Füllner in den Einzeln.

Gut, aber nicht gut genug - Herren V unterliegen Busenbach

 Zum Saisonauftakt trat die 5. Mannschaft auswärts in Busenbach an.

Bis in die Haarspitzen motiviert, wollte man den Mitaufstiegsaspiranten in die Schranken weisen. Dementsprechend starteten die Ettlinger selbstbewusst und kamen mit einer 2:1 Führung aus den Doppeln.

Zu Beginn der Einzel zeigte Tobias Dihlmann seine Stärke und besiegte die gegnerische Nummer 1 in drei Sätzen, ehe Koray Seker sich trotz aller Versuche geschlagen gab. Überraschend gingen im mittleren Paarkreuz beide Spiele verloren, denn Preetam Bissessur musste seinem stärkeren Gegner zum Sieg gratulieren und auch Julian Held unterlag in seiner Partie. Anschließend gewannen Fabio Bianzano und Jonas Hansert ihre Begegnungen souverän ohne Satzverlust. Damit konnten die Ettlinger die Führung zurückerobern und starteten mit 5:4 in die zweite Einzelrunde.

In dieser kämpfte Koray wieder vergeblich um einen Einzelsieg und auch Tobias verlor trotz guter Leistung. Julian und Preetam blieben an diesem Tag hinter den Erwartungen zurück, sodass erneut beide Spiele im mittleren Paarkreuz an die Gegner gingen. Unbeeindruckt davon blieben Jonas und Fabio, sie hielten dem Druck stand und gewannen ihre Partien ungefährdet. Vor einer zahlreichen Kulisse kam es zum entscheidenden Schlussdoppel, in dem Tobias und Preetam in packenden fünf Sätzen unterlagen.

Damit war die 7:9 Niederlage besiegelt und die 5. Mannschaft reiste ohne Punktgewinn wieder ab. Enttäuscht, aber bereits mit dem Blick auf das nächste Spiel gerichtet, ist die Truppe auf Wiedergutmachung aus.

Erste Jugend mit erfolgreichem Wochenende

Am vergangenen Freitag spielten Lenny Lorenz, Bao Nguyen und Roman Karcher ihr erstes Pokalspiel gegen den TTC Karlsruhe-Neureut. Ohne Satzverlust sicherten sie sich den 4:0 Sieg.

Am Tag darauf trafen sie auf den TTC Odenheim und zeigten beim 8:4 Sieg gute Leistungen.

Gleich in den Doppeln sicherten Lenny/Bao und Roman/Jeremy die 2:0 Führung. Diese wurde in den Einzeln nicht mehr abgegeben. Dort gewann Lenny seine drei Spiele. Jeremy verlor unglücklich gegen die gegnerische Nummer Eins aber gewann sein folgedes Spiel mit 3:0. Bao und Roman holten jeweils ein Spiel im hinteren Paarkreuz und besiegelten den ersten Saisonsieg.

Freies Tischtennis -Spiel

Nächsten Sonntag, den 13.10. darf von 18 Uhr bis 20 Uhr wieder zum Schläger gegriffen werden. Egal ob Jung oder Alt - alle können sich einmal ausprobieren mit dem kleinen weißen Ball. Alle Tischtennisfreunde sind willkommen! Wo: Alte Eichendorff Turnhalle Ettlingen. Schläger und Bälle können gestellt werden.

Welcome to ladbrokes sign-up information.

Copyright © 2019 TTV Ettlingen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.