ttv logo

Fischer/ Gerwig machen badisches Triple perfekt!

Fischer und Gerwig Tischtennisverein Ettlingen Badische Meister Seniorendoppel 2014 Copy

Fischer und Gerwig Tischtennisverein Ettlingen Badische Meister Seniorendoppel 2014 CopyGanz stark spielten Stephan Fischer und Christian Gerwig bei den Badischen Seniorenmeisterschaften in Schwetzingen auf.

Nach dem Gewinn des Doppeltitels bei den Senioren 40 in den zwei vorangegangenen Jahren, wollten die beiden TTV-Funktionäre den Versuch starten, den Titel nochmals zu verteidigen. Obwohl Gerwig dieses Mal bereits bei den Senioren 50 startberechtigt war, spielte er das Doppel mit Fischer bei den Senioren 40. Im Halbfinale kam es zur Wiederholung des Finales vom Vorjahr: Ralf Neumaier/Kai Kappe (Wöschbach/Bad Rappenau) hießen die Gegner, die in Oberliga und Verbandsklasse aktiv sind, und nach großem Kampf war unserem TTV-Duo am Ende das Glück hold – zwei Kantenbälle hintereinander beim Stande von 9:9 im Entscheidungssatz verhalfen zum glücklichen Sieg. Im Finale war unser Duo erstmals seit Jahren favorisiert – und nervös. Die Gegner Zimmermann/Tabbat (TTC Forchheim/FV Wiesental) spielten früher allesamt auch schon einmal beim TTV Ettlingen und kannten von daher die Stärken, aber vorallem auch die Schwächen des TTV-Duos.

Weiterlesen

Bittere Niederlage für die 2. Herrenmannschaft

Mit einer 9:5 – Niederlage musste unsere 2. Herrenmannschaft aus Dietlingen heimkehren.

Die zweite Vertretung des dortigen TTC trat in Bestbesetzung an und der TTV leistete sich sogleich einen krassen Fehlstart mit drei Doppelniederlagen. Am Bittersten dabei die 9:11 – Fünfsatzniederlage von Lauinger/Gerwig. Im Spitzenpaarkreuz wusste Jan Ebentheuer-Barcelo zu überzeugen und glänzte sowohl gegen Andreas Bechtum, als auch gegen Christoph Gau. Steven Yan hatte gegen Gau ebenfalls die Nase vorn, vergab aber gegen Bechtum im fünften Satz einen Matchball und unterlag unnötig. Parallel dazu vergab im hinteren Paarkreuz Joachim Lauinger einen Matchball gegen Nowicki – zwei Niederlagen, die weh taten. Auch in seinem zweiten Einzel führte Lauinger bereits mit 2:0 – Sätzen und konnte den Sack nicht zu machen. Rainald Knaup zeigte Ansätze, ist nach seiner langen, verletzungsbedingten Spielpause aber noch lange nicht wieder der „Alte“. Probleme mit seiner „Feinmotorik“ hatte an diesem Tag auch Christian Gerwig, der gegen den starken König sang-und klanglos verlor, aber als Favorit ins Spiel gegen Kunzmann ging.

Weiterlesen

3. Herren belohnt sich erstmalig und verlässt die Abstiegsränge

Am fünften Spieltag war der Tabellennachbar aus Rüppurr zu Gast in Ettlingen.

Nach vier engagierten aber teilweise glücklosen Auftritten war das junge Team gewollt, den ersten Sieg in dieser Saison einzufahren. Der Grundstein hierfür sollte in den Doppeln gelegt werden. Die beiden Eingangsdoppel mit Dane Leube/ Sebastian Sakmann und Kian Aragian/Felix Ehmann konnten gewonnen werden. Dabei konnten Aragian/Ehmann das Einserdoppel klar mit 3:0 bezwingen. Einzig Tilman Ditzinger und Benjamin Bauermeister waren zu Beginn des Spiels noch nicht auf der Höhe und mussten ihren Gegnern zum Sieg gratulieren. Dennoch war die junge Mannschaft nach den Doppeln noch voll im Fahrplan und wollte direkt nachlegen. Im vorderen Paarkreuz mussten sowohl Felix, als auch Sebastian ihren Gegnern zum Sieg gratulieren, sodass nun die Mitte in Zugzwang war. Tilman präsentierte sich wacher als dies im Doppel der Fall war und konnte sein Spiel gewinnen. Am Nachbartisch kämpfte sich Dane nach 0:2 Sätzen in den Entscheidungssatz, welchen er aber knapp verlor. Das gleiche Schicksal erlitt Benjamin, der sich auch ins Spiel zurückkämpfte, aber letztendlich seinem Gegner gratulieren musste. Beim Stand von 3:5 war nun Kian gefordert. Er präsentierte sich sehr stark und ließ seinem Gegner keine Chance.

Weiterlesen

Herren 4 mit hartem Kampf und glücklichem Ende

Die 4 Herrenmanschaft des TTV Ettlingen war am 25.10.14 zu Gast in Spöck.

Leider konnte keines der Doppel Ottmar Hiller/ Jakob Klemm, Kian Aragian/ Tarek Bayoumi und Fabian Bastian/ Jonas Hansert gewonnen werden und so startete man mit 0:3 ins Spiel. Nach weiteren Niederlagen in den Einzeln stand es dann 7:2 die Punkte. Lediglich Kian Aragian und Fabian Bastian konnten ihre Spiele gewinnen. Allerdings folge daraufhin eine Siegessträhn eund die Mannschaft konnte auf 6:8 verkürzen. Die entscheidenden 2 Spiele gewannen Jonas Hansert im Einzel und Kian Aragian und Tarek Bayomi im Schlussdoppel.

Ein hart erkämpftes Unentschieden war der Lohn dafür.

Durchwachsene Ergebnisse der Jugend

Am vergangenen Samstag spielte die 2. Jugendmannschaft des TTV Ettlingens gegen die Gegner aus Weinheim-West. Die Mannschaft von Ettlingen mussten dabei eine bittere 0:8 Niederlage hinnehmen. Bei Ettlingen sprang Julian Held für Finn Schmidt ein, denn dieser konne leider nicht spielen. Bereits die Eingangsdoppel entschieden die starken Jungs aus Weinheim für sich, wobei Kiara Maurer und Regina Hain sich bis in den fünften Satz kämpften. Torben Stegemann und Julian Held verloren deutlich. Auch bei den darauf folgenden Einzeln von Kiara und Torben musste die Übermacht des Gegners anerkannt werden. Im hinteren Paarkreuz mit Regina und Julian sah es nicht anders aus. Bei diesem Spiel mussten unsere vier jungen Talente noch Leergeld zahlen, wobei man bedenken muss, dass mit dem TTV Weinheim-West der amtierende Meister der Verbandsliga Jugend zu Gast war.

Weiterlesen

Jugend 1 mit knappem Sieg am Sonntag in Mühlhausen

Am vergangenen Sonntag traf die bisher ungeschlagene Jugend I auf Mühlhausen.

Die zwei gewonnen Doppel waren die Grundlage für den Auswärtssieg. Vorne teilten sich die Mannschaften die Punkte. Sebastian Sakmann konnte in spannenden fünf Sätzen den Sieg erringen. Währenddessen verlor Benjamin Bauermeister, nach einem ünglücklichen ersten Satz, das Spiel mit 0:3. Tarek Bayoumi verlor sein nervenaufreibendes Spiel nach fünf Sätzen und Ersatzfrau Kiara Maurer konnte sich in drei stark gespielten Sätzen behaupten. Im weiteren Spielverlauf konnte der TTV einen Punkt nach dem anderen für sich entscheiden und gewann das Aufeinandertreffen mit 8:5.

Fahrer und Coach, Jonas "Dobbs" Fürst, zeigte sich zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft.

Vermeidbares Unentschieden der 1. Herrenmannschaft

Nach 4 Stunden Spielzeit musste man sich mit einem 8:8 begnügen.

Zuvor hat man es in einigen Spielen versäumt, das Spiel früher zu entscheiden. Nach den Eingangsdoppeln stand es wieder einmal 2:1 für den TTV. Das vordere Paarkreuz mit Bojan Veselinovic und Jonas Fürst konnten ihre Partien nicht gewinnen. Vor allem die Niederlage von Bojan gegen Lukas Mai nach 2:0 Satzführung war der erste Nackenschlag. Die Mitte mit Norman Schreck und Stephan Fischer spielte zunächst sehr gut und beide Spiele konnten recht deutlich gewonnen werden. Michael Pfeiffer siegte gegen Pfistner in drei und Alexander Kappler bezwang Vranjic mit einer taktischen Meisterleistung in fünf Sätzen.

Weiterlesen

Welcome to ladbrokes sign-up information.

Copyright © 2014 TTV Ettlingen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.