ttv logo

Erste Mannschaft fährt ersten Rückrundensieg ein

Eine starke mannschaftliche Geschlossenheit zeigte man zum Rückrundenauftakt gegen Offenburg. Während man in der Vorrunde noch den einzigen Punktverlust hinnehemn musste, konnte diesmal doppelt gepunktet werden. Zu Beginn der Partie konnten zwei Doppel gewonnen werden. Bojan Veselinovic und Alexander Kappler zeigten dabei eine starke Leistung, und revanchierten sich für die unglückliche Niederlage in der Vorunde. Unser 1-Doppel Daniel Weiskopf und Stephan Fischer hatte bei ihrem 4-Satz-Sieg mehr mit sich, als mit dem Gegner zu kämpfen und das 3-Doppel mit Jonas Fürst und Norman Schreck kamen zunächst überhaupt nicht in die Partie.

Weiterlesen

Starkes vorderes Paarkreuz

"Ist ja fast wie beim FC Bayern", stellte TTV-Vorstand Christian Gerwig eine gewagte These in den Raum. Nach einem am Ende deutlichen 9:4 - Sieg gegen die von Punkt 1 bis vier stark besetzte Mannschaft vom TTC Odenheim II blieb das Team extrem selbstkritisch und analysierte mehr die Punktverluste, als die gewonnenen Punkte des Matches. Ganz stark schnitt das Team im oberen Paarkreuz ab. Jan Ebentheuer-Barcelo und Steven Yan konnten gegen die starken Gästespieler Staat und Pawelzik alle vier Siege erringen.

Weiterlesen

Damen doppelt erfolgreich

Auf ging es die Rückrunde gegen die 3. Mannschaft des VSV Büchig. Wir mussten leider geschwächt antreten, da Nadjana Schneider kurzfristig aus Krankheitsgründen ausfiel. Das Doppel von Maxi Gräter und Vivien Wassmer lag zunächst 2:0 zurück, raffte sich dann aber doch noch auf und gewann das Doppel in der Verlängerung im 5. Satz.

Weiterlesen

Zweite Mannschaft macht großen Schritt

Einen hervorragenden Rückrundenauftrakt erwischte unsere 2. Mannschaft, die als Tabellenführer und Aspirant auf den Aufstieg an die Platten ging. Am Doppelspieltag gab es erst das Derby beim TTV Ettlingenweier. Mit 9:3 gingen unsere Mannen als Sieger von den Tischen. Unsere Nummer Eins, Jan Ebentheuer siegte zwei Mal, wie auch Steffen Jung im mittleren Paarkreuz. Steven Yan und Felix Ehmann steuerten je einen Zähler bei. Ausschlaggebend für den letztlich nicht so deutlich erwarteten Sieg waren aber drei Doppelsiege zu Spielbeginn. Auf dieses Spiel ließ sich bei den meisten Spielern aufbauen, denn sonntags stand das Spitzenspiel zwischen dem Tabellenzweiten TG Söllingen und unseren Spitzenreitern an.

Weiterlesen

Erfolgreiche Minimeisterschaften 2016

Am vergangenen Wochenende war es mal wieder soweit - die mini-Meisterschaften im Tischtennis wurden am Sonntag, den 17.01 in der kleinen Halle des Eichendorff-Gymnasiums ausgetragen. Für die kleinen begeisterten Tischtennisspieler ist das immer wieder ein Highlight. Dieses Jahr fanden 14 Teilnehmer und etliche Eltern, Geschwister und Verwandte den Weg in die Halle. Pünktlich um 10:00 Uhr startete das Turnier mit der ersten Konkurrenz. Hier wurde eine Achtergruppe gespielt, in der Jeder gegen Jeden einmal spielte. Anschließen wurden die Halbfinals und das Finale gespielt.

Weiterlesen

Albgauturnier Nachmeldungen

Nachmeldungen sind am Sonntag für die Klassen B, C, und D nicht mer möglich In den Klassen A (11) und Damen (2) sind nur noch wenige Plätze frei und daher nur beschränkt Nachmeldungen möglich.

Am Samstag können alle Klassen nachgemeldet werden.

Ergebnisse Albgauturnier 2016

Hier könnt ihr die Ergebnisse ansehen. Der Export nach Click-TT erfolgt in den nächsten zwei Tagen.

 

Ergebnisse Samstag

Ergebnisse Sonntag

Damen holen Bezirkspokal

Mannschaftsfoto DamenNachdem unsere Damenmannschaft am vergangenen Wochenende die Herbstmeisterschaft unter Dach und Fach gebracht hatte, stand am Freitag das Bezirkspokalfinale in Neureut an. Die Gegner, die in Bestbesetzung antraten, zeigten starke Gegenwehr. Lara Pitz-Jung musste im Eröffnungseinzel kämpfen und konnte die gegnerische Nummer 2 nur knapp in 4 Sätzen besiegen, am Nebentisch ließ Nadjana Schneider kein Zweifel an ihrer momentan starken Form und konnte Spitzenspielerin Yin klar niederringen. Unsere Nummer 3 Maxi Gräter behielt ebenfalls ganz klar die Oberhand bei ihrem 3:0-Sieg. Dann jedoch ging das Doppel von Maxi und Vivien Wassmer knapp verloren, wodurch Lara im Spitzenspiel unter Druck stand. Nach einem sehenswerten Spiel war das Glück auf unserer Seite und Lara konnte im 5. Satz gewinnen. Somit stand das Endergebnis von 4:1 fest und wir durften den Pokal vom Bezirkspokalspielleiter Alfons Ebert entgegennehmen. Weiter geht es dann im Regionspokalfinale gegen den Sieger aus dem Kreis Pforzheim.

Weitere Beiträge ...

Welcome to ladbrokes sign-up information.

Copyright © 2016 TTV Ettlingen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.