1. Mai

 

Lange rang man um eine Entscheidung ob der erneuten Durchführung der traditionellen Maiwanderung nach zweijähriger Zwangspause. Dank besten Wetters und einer gewohnt grandiosen Organisation rund um Gerhard Bergers Team wurde die Veranstaltung zu einem vollen Erfolg.

Fast 80 Anmeldungen zeigten die Bereitschaft der Mitglieder und Freunde des Vereins, sich endlich mal wieder in Gemeinschaft zu treffen. Besonders erfreulich: Die hohe Anzahl an neuen Gesichtern und Jugendlichen, die man im Kreis der TTV-Familie begrüßen durfte.

Nach ausgedehnter Wanderung samt Verstärkung fasste Rainald Knaup als zweiter Vorsitzender die Saison in einigen Sätzen zusammen. Hier wurde die starke Gemeinschaft über die schwere Corona-Zeit hinweg gelobt. Ebenso erfreulich, der stetige Zuwachs an Jugendlichen. Mit einem sportlichen Überblick über die vergangene und kommende Saison wurden alle Interessierten auf dem Laufenden gehalten.

 Kulinarish verwöhnte Peter Ehrle die Gäste mit Spezialitäten vom Grill und auch um den traditionellen Boule-Titel wurde wieder gekämpft, sodass die zahlreichen Teilnehmer bis in den Abend hinein ihren Spaß hatten.

Maiwanderung am 1. Mai

Alle Freunde des TTVs sind gerne eingeladen.

9:30 Uhr: Wanderung

ab ca. 13 Uhr: Grillen + Vesper

Erster Ettlinger Vereinsbiergarten sorgt für zufriedene Gesichter

Unter unüblichen Rahmenbedingungen aber mit gewohnter Hingabe organisierte der TTV Ettlingen zusammen mit den Freunden des TSV Oberweier einen der drei Vereinsbiergärten, die die Stadt dieses Jahr als Marktfest-Ersatz ins Leben gerufen hatte.

Neben ausgezeichnetem Vogel-Bier wurden die Gäste mit Kaffee und Kuchen sowie Leckereien vom Grill verwöhnt.

Abgerundet wurde das Angebot durch erlesenen Champagner, welcher durch das Winzerehepaar Joelle und Benoit Hennequin aus der Nähe von Epernay angeboten wurde.

Trotz des vielen Regens zeigte sich das Veranstalter-Trio hochzufrieden mit den Besucherzahlen und noch viel mehr über die „befruchtende“ Zusammenarbeit, die ohne die zahlreichen Helfer unterm Zelt und an der Bedienungs-Front nicht möglich gewesen wäre. DANKE!

 

Vorausschau

Nachdem das Albgauturnier als "der Treff" zu Beginn des neuen Jahres entfällt wünschen wir auf diesem Weg allen Mitglieder*Innen, Freundinnen und Freunden, Eltern, sowie allen Unterstützern des TTV geruhsame und gesunde Weihnachtstage. Kommen Sie alle, kommt ihr alle gut in das neue Jahr, mit einer gehörigen Portion Optimismus und Verständnis für Entscheidungen. Vergesst eure Sportkameraden nicht, vor allem jene nicht, die es aufgrund von Krankheit oder Verletzungen oder auch Schwierigkeiten anderer Art in dieser Zeit noch viel schwerer haben könnten. In diesem Sinne: auf euch und "uff de Veroi!"

 

Erfolgreicher Vorbereitungslehrgang beim TTV Ettlingen

Auch beim diesjährigen Sommerferienlehrgang des TTV Ettlingen konnten sich Kinder und Jugendliche aus der Umgebung wieder optimal auf die kommende Saison vorbereiten. Insgesamt 15 Teilnehmer trainierten in der Halle am Eichendorff-Gymnasium von Mittwoch bis Freitag, um ihr Tischtennisspiel auf ein neues Level zu bringen. Jugendwart Jannis Nonnemann zeigte sich zufrieden mit der Anzahl der Teilnehmer, die sich trotz Abstands- und Hygieneregeln an den Tisch wagten.

Um allen eine möglichst umfangreiche Saisonvorbereitung zu ermöglichen, bot das Ettlinger Trainerteam ein gutdurchmischtes Gesamtpaket an Schwerpunkten. Während am ersten Tag vor allem die Ballsicherheit und Beinarbeit im Vordergrund stand, setzte man den Fokus am zweiten und dritten Tag mehr auf Aufschlag-Rückschlag-Übungen und Wettkampfspiele. Zudem waren durchgängig zwei Trainer zur Stelle, die am Balleimer mit den Spieler/innen an ihren individuellen Stärken und Schwächen arbeiteten. Aber auch die körperliche Fitness kam nicht zu kurz. So konnten die jungen Talente an der Koordinationsleiter ihre Konzentration schulen oder beim Stabilisationstraining ihre Kraft verbessern. Bei Sprints und Beinarbeitsübungen am Tisch war es ihnen außerdem möglich, ihre Schnelligkeit zu erhöhen, um somit noch agiler an der Platte zu sein. Darüber hinaus erklärte Jannis, warum das Aufwärmen vor dem Spielen so wichtig ist und wie man esrichtig macht.

Alles in Allem blickt der TTV Ettlingen auch dieses Mal wieder auf einen gelungenen Lehrgang zurück, aus dem hoffentlich alle etwas mitnehmen konnten. Wir wünschen allen Teilnehmern einen guten Start in die Saison und dass sie ihre selbstgesteckten Ziele erreichen werden. Bis zum nächsten Lehrgang!

Weitere Beiträge ...

Welcome to ladbrokes sign-up information.

Copyright © 2022 TTV Ettlingen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.