ttv logo

Albgauturnier 2020

ausschreibung 20

 

Ausschreibung

 

Anmeldung ab Oktober

 

Erfolgreiche Bezirksmeisterschaften der Jugend

In diesem Jahr war der TTC Weingarten Ausrichter der Bezirksmeisterschaften. Vom TTV Ettlingen gingen insgesamt 19 Spieler auf Medaillenjagd. Den Start machten am Samstag die Mädchen U12/U13. Ida Schweigert erspielte sich hier im Doppel mit ihrer Partnerin vom ASV Grünwettersbach den 3. Platz. Im Einzel war für sie leider im Viertelfinale gegen die spätere Turniersiegerin Schluss. Aleksander Matic und Carl George-Lembach kamen bei den Jungen U14/U15 (bis 1000 Punkte) nicht über die Gruppenphase hinaus. Jeremy Held, der in der offenen U14/U15 Konkurrenz an den Start ging, spielte sich im Einzel bis ins Viertelfinale, wo er gegen Jungtalent Luke Hofferer vom ASV Grünwettersbach unterlag. Im Doppel darf er sich zusammen mit Moritz Staiger (EK Söllingen) über den 2. Platz freuen. Am Sonntag startete dann der Großkampftag für die Spieler, Betreuer und Fahrer des TTV Ettlingens.

Den Anfang machten die Jungen U12/U13 (bis 950 TTR). David Zell und Marcus Petrak kamen hier leider knapp nicht über die Gruppenphase hinaus. Julius Tutte schied durch eine Niederlage im 5. Satz im Achtelfinale aus. Auch Lorenz Vestweber und Tony Ji erwischte es eine Runde später im Viertelfinale. Roman Karcher, der erst seit wenigen Monaten bei uns ist, belohnte seinen Trainingsfleiß mit dem Einzug ins Halbfinale, wo er knapp unterlag.

Marius Herrmann, Yannic Neumann, Jannis Kühn und Jeremy Held gingen bei den Jungen U18 (bis 1200 TTR) an den Start. Außer Jannis kamen alle, mit mehr oder weniger Problemen, durch die Gruppenphase. Jeremy spielte sich bis ins Viertelfinale vor, wo er knapp unterlag. Marius spielte an diesem Mittag stark auf und wurde erst im Halbfinale von Fabian Buchleither (TG Eggenstein) gestoppt.

Vivien Wassmer war die einzige weibliche Teilnehmerin des TTVs am Sonntag. Im Viertelfinale war dann Laura Varma (TTF Schwarz-Weiß Spöck) eine Nummer zu groß.

Mit etwas Verzögerung startete dann auch die offene U18 Konkurrenz der Jungen. Hier spielten sich alle Teilnehmer aus Ettlingen in die KO-Runde. Lediglich Marius und Yannic mussten in der höheren Konkurrenz noch Lehrgeld zahlen und wurden jeweils 3. In ihrer Gruppe. Auch im Viertelfinale waren noch 5 Akteure (Koray Seker, Finn Schmidt, Fabio Bianzano, Jonas Mannshardt und Lucas Engel Cochs) des TTVs vertreten. Letztendlich kam Jonas als Favorit auch ins Finale und besiegte mit Koray und Fabio auf Weg dorthin 2 Vereinskollegen. Im Finale setzte er sich in einer spannenden Partie am Ende mit 3:2 gegen Florian Rudolph von der TS Durlach durch. Florian hatte im Viertelfinale gegen Lucas und im Halbfinale gegen Finn die letzten beiden Spieler des TTV bezwingen können. Somit waren im Halbfinale 3 Spieler des TTV vertreten. Im Doppelfinale kämpften Jonas an der Seite von Florian und Finn zusammen mit Fabio um den Titel. Am Ende hatten Finn und Fabio nach einem spannenden Spiel im Entscheidungssatz die Nase vorn und sicherten sich den 1. Platz.           Sehr stolz sind wir auf die vielen Medaillenplätze, die unsere jungen Talente an diesem Wochenende erreicht haben.

Ein besonderer Dank geht an alle Fahrer, Betreuer und Eltern, ohne die es uns nicht möglich wäre so viele Kinder zu den Bezirksmeisterschaften zu schicken. Letztendlich hat sich der Trainingsfleiß der letzten Wochen gelohnt und wir sind sehr zufrieden mit dem Abschneiden des TTV Ettlingens bei diesem Turnier.

Die Teilnehmer der offenen U18 Konkurrenz v.l.n.r. Lucas Engel-Cochs, Fabio Bianzano, Finn Schmidt, Jonas Mannshardt, Koray Seker

Welcome to ladbrokes sign-up information.

Copyright © 2019 TTV Ettlingen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.